Gedanken für meine Prinzessin
Taufe 04.12.2005
Taufsprüche
Freundschaften
Schutzengel
Nachdenkliches
Wir in Gottes Hand.
Kinder werden nicht gefragt
Wie gut, dass es Oma und Opa gibt!
Wir bauen eine Brücke
10 Gebote
Glaube, noch Zeitgemäß?
Erläuterung zum Gebot 4
Familienkonflikt
Enkel - Großmutter
Mit Kleinkindern philosophieren
Wie können Eltern die Konzentrationsfähigkeit ihre
Wie können Eltern ihren Kindern beim Spracherwerb
Sprache lernen
Erzählen, vorlesen, selber lesen
Bewegung macht Kinder klug
Kinder brauchen Kinder
Soziale Kontakte zwischen Kleinkinder
Was Kinder über Streit und Konfliktlösungen denken
Nur ein Kinderspiel? - oder: Wie Spielen bildet
Vertrautheit fördert und erleichtert den sozialen
Kleinkindforschung und Kleinkindbetreuung
Kreativität der Kinder
Selbstbewusstsein der Kinder stärken
Nachdenkliches
Das Jahr 2006
Kindergedichte
Kindergedichte
Tagebuch eines Kleinkinds 1
Tagebuch eines Kleinkinds 2
Sinnsprüche für Kinder
Halloween
Kindermärchen in Kindergarten und Hort
Abends ein altes Märchen vorlesen - warum nicht:
Martinslieder
Bommel Brummbär und sein Freund Ferdy
Die Fieberelfen
Unser Schnuffi
Frosch Frederiks Geburtstag!
Kinderfragen

Eine kleine Geschichte zum Nachdenken



Zwei reisende Engel machten Halt , um die Nacht im Hause einer wohlhabenden Familie zu verbringen . Die Familie war unhöflich und verweigerten den Engeln , im Gästezimmer des Haupthauses auszuruhen . Anstelle dessen bekamen sie einen kleinen Platz im kalten Keller. Als sie sich auf den harten Boden ausstreckten , sah der ältere Engel ein Loch in der Wand und reparierte es . Als der jüngere Engel fragte WARUM antwortete der älter Engel :“Die Dinge sind nicht immer das , was sie zu sein scheinen .”



In der nächsten Nacht rasteten die beiden im Hause eines sehr armen , aber gastfreundlichen Bauers und seiner Frau . Nachdem sie das wenige Essen , das sie hatten , mit ihnen geteilt hatten , ließen sie die Engel in ihrem Bett schlafen , wo sie gut schliefen . Als die Sonne am nächsten Tag den Himmel erklomm , fanden die Engel den Bauern und seine Frau in Tränen . Ihre einzige Kuh , deren Milch ihr alleiniges Einkommen war , lag tot auf dem Feld . Der jüngere Engel wurde wütend und fragte den älteren Engel , wie er das habe geschehen lassen können ? “ Der erste Mann hatte alles , trotzdem halfst du ihm “ , meinte er anklagen . “ Die zweite Familie hatte wenig und du ließest die Kuh sterben .”



“ Die Dinge sind nicht immer das , was sie zu sein scheinen.” Als wir im kalten Keller des Haupthauses ruhten , bemerkte ich , daß Gold in diesem Loch in der Wand steckte. Weil der Eigentümer so von Gier besessen war und sein glückliches Schicksal nicht teilen wollte , versiegelte ich die Wand , so daß er es nicht finden konnte.Als wir dann in der letzten Nacht im Bett des Bauern schliefen , kam der Engel des Todes , um seine Frau zu holen . Ich gab ihm die Kuh anstatt dessen . “Die Dinge sind nicht immer das , was sie zu sein scheinen .”




Klein ist mein Kind Dein erster Schritt,
klein wird Dein letzter sein.
Den ersten gehen Vater und Mutter mit,
den letzten gehst Du allein.

Sei´s um ein Jahr, dann gehst Du, Kind,
viel Schritte unbewacht.
Wer weiß, was das dann fuer Schritte sind,
im Tag und auch in der Nacht.
Geh kuehnen Schritt, tu tapfren Tritt,
groß ist die Welt und Dein.
Wir werden mein Kind nach dem letzten Schritt
wieder beisammen sein.




Manchmal ist das genau das , was passiert , wenn die Dinge sich nicht als das entpuppen , was sie sollten . Wenn du vertrauen hast , mußt du dich bloß darauf verlassen , daß jedes Ereignis zu deinem Vorteil ist . Du magst es nicht bemerken , bevor ein bisschen Zeit vergangen ist ...
Manche Leute kommen in unser Leben und gehen schnell ... Manche Leute werden Freunde und bleiben länger . Sie hinterlassen wunderschöne Fußabdrücke in unserem Herzen.




Ich denke das Leben ist etwas Besonderes .Lebe und genieße jeden Moment.Dies ist keine Generalprobe !



Nimm diesen kleinen Engel und halte ihn ganz fest ....es ist dein Schutzengel , gesandt , um über dich zu wachen

Schutzengel


Kontakt